Home
Charterfahrten
Preise
Apartments
Partner
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Party Schiff Störtebeker


Für Menschen die das Individuelle lieben

Aus mindestens 10 Personen sollte die Gesellschaft bestehen. Sportliche Kleidung und entsprechendes Schuhwerk erhöht das Vergnügen und ist auch angebracht.

Ein besonderes Anliegen der Crew ist es dafür zu sorgen, dass Sie sich bei uns an Bord wohl fühlen. Die Fahrtroute, auch romantische Abendfahrten, und die Speisen und Getränkewünsche werden mit Ihnen vorab besprochen.

Wir haben drei ausgearbeitete Touren für Sie. Es gibt die Möglichkeit Berlin und Potsdam mit seinen Villen und historischen Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus zu betrachten.

Unsere „fünfstündige“ Tour führt vom Heimathafen „Am Großen Wannsee 12 L“ durch den kleinen Wannsee, Pohle – Stölpchen – Griebnitzsee und Tiefe See nach Potsdam. Mit einem Abstecher in die Neustädter Havelbucht mit Ihrer „Moschee“, dem Pumpwerk für die Fontänen in Sanssouci, fahren wir weiter an Caputh vorbei nach Werder. Hier wenden wir und fahren zurück. Hindurch unter der Glienicker Brücke (bekannt durch den Agentenaustausch) führt die Tour in den Jungfernsee zum Cecilienhof (hier fand das Potsdamer Abkommen statt). Weiter geht es vorbei an der Sacrower Heilands Kirche, Moorlage, Nikolskoe, die Kirche Peter und Paul, der Pfaueninsel Kladow, dem Haus der Wannsee Konferenz und der Liebermann Villa dem Heimathafen entgegen.
 
Unsere meistgebuchte „sechsstündige“ Fahrt
führt wie schon die fünfstündige Tour bis nach Werder und anschließend aber an Alt Töplitz und Phöben vorbei in nahezu unberührbare Natur in Richtung Ketzin weiter. Dort führt die Tour weiter in den Sacrower-Paretzer Kanal bis zum Jungfernsee und danach wie bei der fünfstündigen Tour beschrieben in den Heimathafen.

Diese 2 Touren können mit einer Unterbrechung zum Baden erweitert werden.

Unser drittes Angebot, der „siebenstündigen Tour“, führt direkt in die Mitte Berlins. Wir befahren den großen Wannsee, die Havel, vorbei an den Inseln Schwanenwerder und Lindwerder. Daneben passieren wir den Grunewald Turm und das Schildhorn in den Pichelssee. Nach Spandau kommen wir in die Spree mit seinen Spreewiesen und dem Kraftwerk Reuter zur Charlottenburger Schleuse mit dem wunderschönen Schlossgarten. Danach kommen wir über das Spreekreuz durch viele interessante Brücken, vorbei an den modernen Bauten der Metropole Berlins, dem Innenministerium, dem Bundeskanzleramt und weiteren Regierungsgebäuden. Der neue Berliner Hauptbahnhof, das Reichtagsgebäude und der Berliner Dom sowie das Bode Museum liegen ebenfalls an dieser Strecke. Am Nikolaiviertel vorbei bis zur Mühlendammschleuse wenden wir und fahren wieder in Richtung Heimathafen.